Heinemann Life Kinetik im Jahnstadion in Wiedenbrück

In der vergangenen Woche durfte ich dem Trainer-Team des Fußball Regionalligisten SC Wiedenbrück, um Trainer Daniel Brinkmann, Torwarttrainer Alexander Dabrock und Athletiktrainerin & Physiotherapeutin Pia Jakobtorweihen Life Kinetik präsentieren.

Durch den verspäteten Saisonbeginn stehen einige englische Wochen auf dem Programm des Viertligisten. Life Kinetik bietet hierbei ein optimales Training in der Regenerationszeit zwischen den Spielen. Die neuen, kognitiven Herausforderungen auf Kraft- und Koordinationselementen steigert die Leistungsfähigkeit der Fußballer und verbessert unter anderem die Handlungsschnelligkeit und die Konzentrationsfähigkeit.

Der SC Wiedenbrück ist als Aufsteiger gut in die Regionalliga West gestartet. Am ersten Spieltag gab es bei Rot Weiß Essen ein 1:1. Zudem konnte sich die Mannschaft um Trainer Daniel Brinkmann für die erste Runde des DFB Pokals qualifizieren und trifft dort auf den Bundesligisten SC Paderborn 07

Athletiktrainerin & Physiotherapeutin Pia Jakobtorweihen, Cheftrainer Daniel Brinkmann, Torwarttrainer Alexander Dabrock, Life Kinetik Trainer Jens Heinemann

Endlich wieder Life Kinetik in Paderborn

Unter Einhaltung der Hygieneregeln konnte ich heute die erste Life Kinetik Informationsveranstaltung in Paderborn durchführen. Vielen Dank für den wirklich schönen Abend und die positive Rückmeldung. Ich freue mich euch im Life Kinetik Kurs am 29.10.20 wiederzusehen. Meldet euch noch schnell an. Es gibt nur noch wenige Restplätze.

Ein großes Dankeschön an die VHS Paderborn für die gute Organisation

Life Kinetik Paderborn

Ich habe heute die Nachricht erhalten, dass der Life Kinetik Kurs definitiv statt findet und es aktuell nur noch wenige Restplätze gibt.

Die Infoveranstaltung ist bereits ausverkauft. Es gibt eine Warteliste.

Sie möchten sich auch gerne informieren? Dann melden Sie sich bei mir. Ich versuche einen neuen Kurs und eine neue Infoveranstaltung in Paderborn zu organisieren.

Life Kinetik im Sport

Als Fußballer kann ich Life Kinetik im Sport nur empfehlen. Handlungsschnelligkeit, Auffassungsgabe, Konzentrationsfähigkeit, Reaktionsschnelligkeit sind einige Schlagworte, die sowohl im Sport als auch im Life Kinetik Training von großer Bedeutung sind.

Ich durfte in der Vorbereitung Life Kinetik bei Jugendlichen und Erwachsenen in unterschiedlichen Sportarten (Handball, Fußball, Badminton, Tennis) vorstellen und ich bin beeindruckt, wie schnell die Sportler die neuen Herausforderungen umsetzen konnten. Life Kinetik darf einfach in keiner Sportart fehlen. Probiert es aus und meldet euch.

Für den Oktober gibt es bereits eine neue Infoveranstaltung und einen neuen Life Kinetik Kurs in Paderborn. Ich freue mich auf eure Anmeldung.

Bleibt gesund und sportlich.

Life Kinetik in der Sommerzeit

So langsam aber sicher kehrt auch in der Sportswelt wieder etwas Normalität ein. Die Vorbereitung auf die neue Serie beginnt allmählich, die Trainingspläne sind geschrieben. Was darf auf keinen Fall in deinem Plan fehlen?!? Life Kinetik !!!

Das Gehirntraining fördert unter anderem die Konzentrationsfähigkeit und Handlungsschnelligkeit. Stellt euch den neuen Herausforderungen für Körper und Geist und seid euren Kontrahenten einen Schritt voraus. Meldet euch bei mir.

Game on

Ein Ende in Sicht?

Die Landesregierung hat beschlossen, dass die Volkshochschulen wieder öffnen können. Unter welchen Bedingungen Kurse stattfinden dürfen, wird sich in Kürze hoffentlich klären. Sobald ich den Kurs fortsetzen kann, melde ich mich umgehend bei euch. Bleibt gesund.

Corona Pause

Leider müssen alle aktuellen Life Kinetik Kurse wegen der Corona Pandemie unterbrochen werden. Sobald es wieder möglich ist, informiere ich euch auf meiner Homepage.

Life Kinetik Infoveranstaltung in Höxter

Das erste Mal war ich heute bei einer Firmenveranstaltung in Höxter. Es ist immer wieder schön, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor neue Herausforderungen zu stellen und sich über Life Kinetik auszutauschen. Danke für die Resonanz. Vielleicht sehen wir uns bei einem Firmenkurs wieder.

Firmenveranstaltung am Morgen

Heute morgen warteten 20 Life Kinetik Interessierte einer Firma in Paderborn auf mich. Die Infoveranstaltung hat großen Spaß gemacht. Vielleicht sehen wir uns in Kürze bei einem firmeninternen Kurs wieder. Habt ihr ebenfalls Interesse? Dann meldet euch gern bei mir.

Wirtschaftsjunioren Paderborn Höxter

Kleine Bälle mit großer Wirkung
Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter informieren sich über Life Kinetik

Paderborn. Wenn Bälle durch den Raum fliegen, Menschen unübliche Bewegungsfolgen machen und dabei Spaß haben, dann handelt es sich entweder um eine Sportstunde oder um einen Life Kinetik-Vortrag bei den Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter. Das Bewegungsprogramm zur Entfaltung des Gehirns war für manche Mitglieder, die sonst eher am Schreibtisch zu finden sind, Neuland. Denn was Life Kinetik-Trainer Jens Heinemann während des kurzweiligen Abends den jungen Entscheidern aus der Wirtschaft vermittelte, hat nicht nur mit Bewegung zu tun. „Unser Gehirn hat ein enormes Entwicklungspotenzial, aber wir nutzen nur etwa 20 Prozent der Nervenzellen“, weiß Heinemann. Mit einfachen Übungen können die Nervenzellen besser miteinander verknüpft werden. Der Benefit für den stressgeplagten Arbeitenden: Er kann sich Dinge besser merken, ist multitaskingfähiger und kreativer, kann Stress und Probleme leichter bewältigen und verbessert dadurch auch seinen Schlaf. Denn in stressigen Situationen funktionieren die Verknüpfungen der Nervenzellen nicht optimal. Dann werden beispielsweise Versprecher produziert.

Life Kinetik setzt sich aus dem Wissen der modernen Gehirnforschung, der funktionellen Anatomie, verschiedenen Sportarten, der Psychomotorik, der Bewegungslehre und der Funktional-Optometrie (Augenlehre) zusammen. So mussten die Wirtschaftsjunioren sich Bälle zuwerfen und dabei ihren Namen nennen, bei bestimmten Zahlen den Körper in eine bestimmte Richtung bewegen oder einen Ball mit der einen Hand ständig hochwerfen und dabei auf Zuruf einen zweiten Ball in der anderen Hand einmal hochwerfen, ohne die Bewegung zu unterbrechen. „Das Gehirn wird dadurch gezwungen, neue Denkmuster zu kreieren und somit flexibler zu werden“, erläutert der gelernte Physiotherapeut aus Bad Lippspringe. Das Autofahren ist beispielsweise konditioniert, aber ähnlich wie bei der ersten Fahrstunde kann man sich durch die Übungen weiterentwickeln“, erläutert Jens Heinemann.

Im Verlauf des Abends erfuhren die Wirtschaftsjunioren zudem Neues über Körperbeherrschung, Bewegungsketten und visuelle Systeme. Von einem dominanten Auge, welches uns unbewusst im Alltag leitet und beeinflusst, hatten viele Teilnehmer vorher noch nicht gehört. Es ist das Auge, mit dem von Geburt an als erstes die Dinge wahrgenommen werden. Danach könne man auch den Arbeitsplatz einrichten, so der 28-Jährige. Das schwächere Auge lässt sich zumindest ein bisschen mit Life Kinetik trainieren.

Die gute Nachricht nicht nur für die Wirtschafsjunioren: Bei den Übungen kommt es nicht auf Perfektion an, sondern darauf, dass man sie überhaupt und mit ein bisschen Spaß durchführt. Vielleicht liegen nicht nur an den Arbeitsplätzen der Wirtschaftsjunioren demnächst zwei kleine bunte Bälle, um sich kurz mit einer kleinen Übung zwischendurch wieder fit für die nächsten Aufgaben im Berufsalltag zu machen. Die Leiterin des Arbeitskreises Marketing zeigte sich jedenfalls nach dem Abend begeistert. „So etwas können wir bei jeder Veranstaltung machen“, freute sich Sandra Koberstein. Denn nach einer nur 60-minütigen, wöchentlichen Trainingseinheit über einen Zeitraum von zehn Wochen haben sich 91 Prozent der Erwachsenen in mindestens einem Bereich verbessert.

FC St. Pauli

Trainingslager des FC St. Pauli in Bad Lippspringe 2012

Der FC St. Pauli bereitete sich vom 15.- 20 Juli 2012 in Bad Lippspringe auf die 2. Fußball Bundesliga Saison vor.

Die Mannschaft von Trainer André Schubert absolvierte neben vielen Trainingseinheiten im Kurwaldstadion auch eine Life Kinetik Einheit im Ahorn-Sportpark. Mir pesönlich hat es unglaublich viel Spaß gemacht und ich wünsche den Spielern und Betreuern des FC St. Pauli eine gute und erfolgreiche Saison in der 2. Bundesliga.

h. R.: S.Schachten, M.Ebbers, J-P.Kalla, F.Boll, L.Büchler, P.Tschauner, M.Thorandt, F.Kirschke, F.Mohr, B.Pliquett, M.Saglik, Physiotherapeut P.Ott
m.R.: Co-Trainer T.Schultz, Torwarttrainer M.Hain, C.Zambrano, K.Schindler, S.Gonther
u.R.: D.Daube, Life Kinetik Trainer J.Heinemann, A.Gogia, P.Funk, R.Himmelmann, M. Andrijanic, D.Ginczek, Athletiktrainer T.Rosenberg, F.Kringe